Neun Thesen zu einer authentischen Kirche

 

  1. Jesus steht im Zentrum allen Geschehens in der Kirche. Alles was wir sind, ausdrücken, tun, spiegelt sein Wesen wieder. Diese Kirche strahlt Gottes Schönheit in der Stadt aus – in allem wie sie ist. 

  2. Es geht in dieser Kirche nicht um Leistung und Perfektion, sondern darum, dass jeder Mensch seine individuelle Bestimmung in Gott für seinen Kontext kennen lernt und aus dieser Kraft atmet, lebt und arbeitet. Das ist sein Schöpfungs- und Missionsauftrag.

  3. Aus diesem Grund hat diese Kirche eine hohe Fehlertoleranz. Fehler dürfen passieren. Entscheidend ist, dass wir aus Fehlern lernen. Diese Kirche riskiert lieber neue Ideen umzusetzen, dabei zu scheitern, als es nie gemacht zu haben.

  4. Diese Kirche besteht nicht aus besseren Menschen, sondern aus Menschen, die den kennen lernen, der besser war, ist und immer sein wird – Jesus.

  5. Diese Kirche hat nicht die Aufgabe Menschen und die Gesellschaft zu richten, sondern ohne Vorurteile den Menschen auf Augenhöhe zu begegnen, mit ihnen ins Gespräch kommen, zuzuhören und auch herauszufordern. In dieser Kirche dürfen alle Menschen in diverser Form mitmachen, die daran interessiert sind christliche Spiritualität neu zu entdecken.

  6. Diese Kirche setzt einen bewussten Gegenpol zur Atmosphäre der Stadt, dass die Tendenz dahin geht das Beste für sich auf Kosten Anderer raus zu holen. Diese Kirche schreibt sich auf die Fahne das Beste für den Anderen in der Stadt rauszuholen. So wird Nächstenliebe in einer natürlichen Art und Weise  in das alltägliche gesellschaftliche Leben integriert.

  7. Diese Kirche lebt Großzügigkeit, zelebriert Wertschätzung und treibt Gerechtigkeit voran. Gegenüber jedem Menschen. Egal wie uns Menschen begegnen – Wir lieben zurück.

  8. Diese Kirche vertraut auf kein Konzept, kein Modell, kein Programm, keine Struktur und keine Person. Nur Jesus Christus ist die Substanz. Diese Kirche bezieht alle ihre Ideen aus dem Evangelium und transportiert sie in ihr Umfeld, damit christlicher Glaube relevant, leidenschaftlich, kraftvoll und einzigartig wird.

  9. Heiligkeit bedeutet nicht mehr den Druck zu haben sich verändern zu müssen, sondern aus der Kraftquelle der Gnade zu leben, Jesus Christus selbst, der sich für uns schon geändert hat, damit wir das nicht mehr tun müssen. Diese neue Identität in Jesus Christus führt in ein Leben voller Freiheit  und damit in Veränderung.